Logo Kodakompass
9d2519bab35dfad20567bbd07b017e08_w125_h167_cp kodakompass.de - Nachrichten

Erziehung ist mehr wert – Familienministerin Christa Stewens hat bekannt gegeben, rückwirkend zum 01.07.2007 den Basiswert der staatlichen Kindergartenförderung anzuheben. Was bedeutet dieser Beschluss für das pädagogische Personal in den Kindertagesstätten und wie bewertet ihn die Mitarbeiterseite der Bayer. Regional-KODA?

8135462e29be58ab213ca617a1df6b7c_w125_h168_cp kodakompass.de - Nachrichten

Widerspruch zur Grundordnung – Nach Kenntnis der Mitarbeiterseite werden in manchen Einrichtungen, die dem Geltungsbereich der Bayerischen Regional-KODA zuzuordnen sind, zum Teil Arbeitsverträge abgeschlossen, deren In-Bezugnahme-Klauseln sowohl auf den Tarifvertrag des Öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L) als auch auf das von der Bayerischen Regional-KODA beschlossene und vom zuständigen Diözesanbischof in Kraft gesetzte Arbeitsvertragsrecht (ABD) verweisen.Deshalb stellte die Bayerische Regional-KODA auf ihrer 139. Vollversammlung fest, dass solche Inbezugnahmeklauseln dem geltenden kirchlichen Recht widersprechen!

6. Amtsperiode – Die 6. Amtszeit der Bayerischen Regional-KODA seit Oktober 2003 mit insgesamt 27 Vollversammlungen war die bislang größte Bewährungsprobe für den Dritten Weg in den bayerischen Diözesen. Die Amtszeit hatte mitten in der Zeit des finanziellen Umbruchs begonnen.

139. Vollversammlung – Die Bayerische Regional-KODA hat in ihrer 139. Sitzung vom 08./09.07.2008 folgende Vereinbarung zum Verfahren zur Umsetzung des Leistungentgelts beschlossen:

Bericht aus der Sicht der Mitarbeiterseite – Kommt eine Anhebung des sogenannten Kilometergeldes für die kirchlichen Beschäftigten? Zählen für die Eingruppierung von Kindergartenleiterinnen die Kinder oder die vergebenen Plätze? Was wurde darüber hinaus von der Bayer. Regional-KODA in der 139. Vollversammlung im Kloster Ettal beraten und beschlossen?

Bericht aus der Sicht der Mitarbeiterseite – Die im ABD geregelte Möglichkeit, das Wochenstundendeputat von Lehrkräften um 25 % zu kürzen, wenn es betrieblich erforderlich ist, lässt sich aufgrund der Rechtssprechung nicht mehr halten. Wie dieses Problem gelöst wurde und alle weiteren Beratungspunkte lesen Sie im Bericht von der letzten Vollversammlung der Lehrerkommission in der Bayer. Regional-KODA im Kloster Ettal.

Einführung einer Kinderkomponente – Keinen Erfolg hatte die Mitarbeiterseite der KODA bei der Einleitung eines Schiedsverfahrens zum Thema „Kinderkomponente".

e1b032a45016d4def858e04d2f0526fe_w362_h138_cp kodakompass.de - Nachrichten

Caritas-Tarifreform in Bayern – Für übergeleitete und neueingestellte Beschäftigte im Caritas-Bereich in Bayern bleibt es nach der Tarifreform bei einer Kinderkomponente.

Arbeitszeitanpassung von Teilzeitkräften im KiTa-Bereich – Auch für pädagogische MitarbeiterInnen im Kindertagesstättenbereich gilt ab 1.Juli 2008 die 39-Stunden-Woche. Für MitarbeiterInnen, die keinen prozentual ausgerichteten Vertrag, sondern einen Stundenvertrag abgeschlossen haben, führt dies zu einer Verringerung des Bruttoentgelts ab 1.7.2008. Um dies zu vermeiden, ist von den Tarifpartnern vereinbart worden, dass die betroffenen Teilzeitkräfte bis 30.06.08 wählen können, ob sie ihr bisheriges Stundenmaß beibehalten oder um den entsprechenden Minutenanteil erhöhen wollen, um auf das ursprüngliche Bruttoentgelt zu kommen. Die Regelung gilt auch im Bereich der Bayer. Regional-KODA.In den einzelnen bayerischen Diözesen sind zu dieser Angelegenheit Schreiben an die betroffenen KollegInnen ergangen, die teilweise aber unterschiedlich sind.

Projektsteuerungsgruppe Leistung vom 19.6.2008 – Auf der Sitzung der Projektsteuerungsgruppe für die Einführung einer möglichen Leistungskomponente in das ABD am 19.6.2009 standen die Überlegungen zum Beginn einer Projektphase zum Thema „Mitarbeitergespräch in den bayerischen Diözesen“ im Vordergrund. Es wurde vereinbart, der Vollversammlung einen Projektplan vorzulegen, in dem eine Projektphase „Einführung des Mitarbeitergespräches“ – beginnend ab 1.10.2008 – vorgeschlagen wird. Dabei geht es anfangs nur um eine erste Projektphase, die nicht mit einer Leistungsbeurteilung im Zusammenhang steht, sondern ausschließlich auf die Einführung des Mitarbeitergespräches bezogen ist.

Ettal 27.- 29.5.2008 – Die neu gewählte Mitarbeiterseite der Bayerischen Regeional-KODA traf sich zu einer dreitägigen Klausur in Ettal, um unter Leitung eines erfahrenen Moderators, Peter Weiser von kifas, die Funktionen für die nächsten Jahre innerhalb der Mitarbeiterseite festzulegen und sich untereinander für die kommende Zeit abzustimmen.

KODA-Mitarbeiterseite begrüßt Unterschriftenaktion – In einer Pressemeldung hat sich Erzbischof Reinhard Marx gegen die Kommerzialisierung von Kindergärten ausgesprochen. Dies soll aber ein Gesetzentwurf des Familienministeriums ermöglichen. Die KODA-Mitarbeiterseite begrüßt es, wenn Träger und Kindergartenleitungen die Unterschriftensammlung von ver.di gegen das geplante Kinderförderungsgesetz unterstützen.

­